Suche

Terminkalender

Juli 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Wer ist online

Wir haben 58 Gäste online


Designed by:

Aktuelles
Trommelworkshop 26.04.2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 27. März 2014 um 03:48 Uhr

Trommelworkshop am 26.04.2014

 

Am 26. 04. 2014, von 10.00 bis 12.00 Uhr, bietet der TuS Löhnberg einen Workshop in Trommelaerobic in unserer Schulturnhalle an. Unter der Leitung von Übungsleiterin Monika Milbratz, Hadamar, wird zunächst das Pezziball-Trommeln und anschließend Gymnastik mit Schlagstöcken gezeigt und durchgeführt. Der Workshop ist für TuS-Mitglieder kostenfrei. Da nur knapp über 20 Personen daran teilnehmen können, entscheidet der Anmeldungseingang.

 

Anmeldungen ab sofort  per Mail oder Tel. an Horst Kroh -  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 06471-61374.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. März 2014 um 04:00 Uhr
 
Otto Riedl als Leiter der Jedermanngruppe II verabschiedet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 15. Dezember 2013 um 22:22 Uhr

Otto Riedl als Leiter der Jedermanngruppe II verabschiedet

 

Auf eigenen Wunsch gab Otto Riedl zum Herbst dieses Jahres die Leitung der Jedermanngruppe II zurück und übergab das Amt in die Hände von Gerhard Lenz. Er will der Gruppe aber als Mitturner und -Spieler, solange es seine Gesundheit erlaubt, erhalten blieben. Otto Riedl trat als 15jähriger am 01. 12. 1952 in den TuS Löhnberg ein. In der 1962 gegründeten Jedermanngruppe war er von Beginn an dabei. In diesem Jahr begann er auch mit seiner Vorstandsarbeit. 26 Jahre lang war er bis zum Jahr 1988 Aktiver im Vorstand des Vereins. 1977 war er dann Gründer der  Jedermanngruppe II. Bis zum heutigen Tag ist er, wenn auch bereits 76 Jahre, aktives Mitglied in dieser Gruppe. Die letzten Jahre war er nicht nur deren Leiter sondern auch  Vorturner  dieser Breitensportler. Seine heute noch überaus gute körperliche Verfassung verdankt er nach eigenen Angaben den vielfältigen Möglichkeiten des Aktivseins im TuS Löhnberg. So war er im Fußball, in der Leichtathletik, dem Turnen, dem Hallenhandball, dem Volleyball und schließlich im Jedermannsport  aktiv. Im Rahmen der letzten Übungsstunde in diesem Jahr wurde Otto Riedl vom stellvertretenden Vorsitzenden und Hauptabteilungsleiter Allgemeinsport  Horst Kroh geehrt. Dieser bedankte sich für den langjährigen Einsatz und sein außergewöhnliches Engagement  für den TuS 1909 Löhnberg e.V. und die Jedermanngruppe II. Er wünschte dem Geehrten, daß der noch viele Jahre aktiv bei seinen Kameraden mitturnen und mitspielen kann und entließ ihn aus dem Amt des Leiters der Jedermanngruppe II. Zum Zeichen der Dankbarkeit erhielt Otto Riedl neben einem Gutschein noch „Herztropfen“ aus seiner Heimat und eine Orchidee für seine Frau Wally, die während der Übungsstunden immer auf ihren Mann verzichten musste. 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 15. Dezember 2013 um 22:37 Uhr
 
Neue Trainingszeiten Kinderturnen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 24. September 2013 um 06:55 Uhr

Aus organisatorischen Gründen musste das Kinderturnen für Vorschulkinder umgelegt werden. Das Kinderturnen für Vorschulkinder findet ab sofort dienstags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Löhnberger Turnhalle "Auf dem Falkenflug" statt. Die Kinder werden weiterhin wie gewohnt von Horst Kroh, Lisa Gelbert und Janne Hartl betreut und trainiert.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. September 2013 um 07:07 Uhr
 
Marlies Sauer als Gruppenleiterin verabschiedet. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 10. Juni 2013 um 21:44 Uhr

 

Marlies Sauer als Gruppenleiterin im TuS Löhnberg verabschiedet

– ihr Engagement mit Landesehrenbrief gewürdigt

 

Marlies Sauer gründete im Jahr 1974 für den TuS Löhnberg eine Damengymnastikgruppe, die sie  auch leitete. Da das Interesse an der sportlichen Betätigung einen solch großen Zuspruch hatte – zeitweise nahmen bis zu 50 Turnerinnen teil – wurde  die Gruppe geteilt. Als Übungsleiterin stand sie zunächst beiden Gruppen vor und leitete das Training der  Montags- und Donnerstagsgymnastikgruppen. Im Jahr 1985 übergab sie dann die Montagsgruppe an Christel Ripl, Christel Bauer und Dagmar Höhler.

 

 Der Donnerstagsgruppe blieb sie jedoch als Vorturnerin erhalten. Da nunmehr ihr Gesundheitszustand die Übungsleitung nicht mehr zulässt, trat sie als Gruppen- und Übungsleiterin zurück. Ihre Nachfolge übernahmen Elisabeth Leszyk und Irmgard  Hammer. Um Marlies Sauer den Dank des TuS Löhnberg für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit auszudrücken, verabschiedeten der Hauptabteilungsleiter Allgemeinsport im TuS Horst Kroh und die Fachabteilungsleiterin Turnen Christel Ripl sie bei einem Empfang anlässlich ihres 80. Geburtstages im Hotel „Zur Krone“ im Beisein der gesamten Donnerstagsgymnastikgruppe aus ihrer vorturnerischen Tätigkeit und Gruppenleitung. Als Anerkennung für ihr Engagement erhielt sie neben Blumen und Sekt noch einen Gutschein. Ihr fast 40jähriges ehrenamtliches Engagement wurde zudem mit dem Landesehrenbrief gewürdigt. Bürgermeister Dr. Frank Schmidt überreichte der erstaunten Marlies Sauer die Urkunde und ihr Sohn Jörg heftete ihr die dazugehörige Ehrennadel ans Revers.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Juni 2013 um 22:09 Uhr
 
Neu ausgebildete Sport-Übungsleiter/innen erhielten die C-Lizenz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 01. Mai 2013 um 08:08 Uhr

 

Neu ausgebildete Sport-Übungsleiter/innen erhielten die C-Lizenz

 

Nach einer umfassenden Ausbildung in Theorie und Praxis im Bereich Breitensport – Schwerpunkt Kinder/Jugendliche - erhielt Michéle Bannink vom TuS Löhnberg die C-Lizenz als Übungsleiterin. Ihre Ausbildung erhielt sie in der Sport- und Bildungsstätte Wetzlar der Sportjugend Hessen. Ebenfalls die C-Übungsleiterlizenz jedoch mit Schwerpunkt im Bereich Erwachsene und Ältere erhielten vom TuS Löhnberg Horst und Rosita Kroh. Ihre Ausbildung wurde beim Sportkreis 13 (Wetzlar) in der hervorragend ausgestatteten Turnhalle des TV Hermannstein durchgeführt. Nach erfolgreichen Abschlussprüfungen konnten die neuen ÜbungsleiterInnen Ende April ihre Lizenzen in Empfang nehmen. 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. Mai 2013 um 08:17 Uhr
 
Karin Seidel als Gruppenleiterin verabschiedet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 22:26 Uhr

Karin Seidel als Gruppenleiterin im TuS Löhnberg verabschiedet

Dienstagsgymnastikgruppe stellt nach 47 Jahren ihre Übungsstunden ein

 

Mit Beginn der Herbstferien stellte die Dienstagsgymnastikgruppe ihre turnerischen Übungsstunden ein. Gegründet wurde die Gruppe im Jahr 1965 durch Liesel Hubert. Im Jahr 1973 übernahm dann Karin Seidel gemeinsam mit Lotti Frömel bis 1979 die Leitung der Turnerinnen. Von 1979 bis zu ihrem Tod im Jahr 2005 war Erika Söhngen die Vorturnerin.

 

Danach übernahm wieder Karin Seidel die Geschicke der Gruppe und leitete diese bis zur Einstellung der Übungsstunden. Aus Alters- und Krankheitsgründen konnten immer weniger Turndamen Dienstags am Sport teilnehmen. So beschloss man gemeinsam die Übungsstunden einzustellen und sich monatlich noch zu einem geselligen Plausch zu treffen.

Von den Mitgliedern aus dem Gründungsjahr war neben Karin Seidel noch Helga Maar aktiv.  

Um Karin Seidel den Dank des TuS Löhnberg für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit auszudrücken, verabschiedeten der stellvertretende Vorsitzende Horst Kroh und die Fachabteilungsleiterin Christel Ripl sie bei einem Besuch aus ihrer vorturnerischen Tätigkeit. Als Anerkennung für ihr Engagement erhielt sie neben Blumen und Sekt noch einen Gutschein.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 22:49 Uhr
 
Ausflug der Tanzsportabteilung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 18. Februar 2013 um 17:53 Uhr

Ausflug der Tanzsportabteilung des TuS Löhnberg 1909 e.V.

Nicht nur Tanzen, sondern auchGeselligkeit ist das Motto der Tanzsportabteilung im TuS Löhnberg. So unternahmen wir bei strahlendem Sommerwetter unseren jährlichen Tagesausflug, der von Klaus und Elke Weber hervorragend organisiert worden war. Er führte uns zunächst mit einem Bus der Firma Gimmler nach Königsforst. Dort stärkten wir uns bei einem reichhaltigen Sektfrühstück unter freiem Himmel. Weiter ging die Fahrt nach Köln ins Schokoladenmuseum. Bei einem geführten Rundgang wurde der Weg des Kakaos vom Anbau bis zur Schokoladenherstellung erläutert. Dazu wurden Proben der Schokolade und der Kakaobohnen gereicht. Nach einem erfrischenden Getränk in der zum Museum gehörenden und unmittelbar am Rheinufer gelegenen Cafeteria ging die Fahrt weiter nach Bonn. Dort besuchten wir das Haus der Geschichte. In einer interessanten Ausstellung wird hier die Geschichte Deutschland seit 1945 dokumentiert. Hier bedauerten alle Teilnehmer des Ausfluges, dass nicht mehr Zeit zur Besichtigung zur Verfügung stand. Aber wir hatten ja noch einen Termin in der „Wäller Hütte“ in Driedorf. Auf der Fahrt durch den Westerwald spielte Gerhard Ringsdorf auf seinem Akkordeon so manches Lied und die Gruppe sang fröhlich mit. Nach einem ausgezeichneten gemeinsamen Abendessen und einigen kühlen Getränken traten wir die Heimreise nach Löhnberg an. Ein gelungener Ausflug bei bestem Reisewetter war beendet.

                  

Trainingszeiten der Tanzsportabteilung in der Turnhalle „Auf dem Falkenflug“.

Sonntags:  
Anfänger und Neueinsteiger von 18.00 Uhr bis 19:30 Uhr
                   Fortgeschrittene von 19:30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Tanzinteressierte sind uns jederzeit herzlich willkommen. 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 23. Februar 2013 um 13:47 Uhr
 
Die Bullen feierten ihr 50-jähriges Bestehen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 12. Februar 2013 um 01:00 Uhr

Die Bullen“ feierten ihr 50jähriges Bestehen in der Laneburg

Zahlreiche Aktive und Ehemalige waren gekommen um gemeinsam im Rittersaal der festlich geschmückten Laneburg das 50jährige Bestehen der Jedermanngruppe I zu feiern. Nach einem Sektempfang  begrüssten der Abteilungsleiter Allgemeinsport des TuS, Horst Kroh und der „Bullenboss“ Wolfgang Schmidt die Gäste, unter denen sich noch mehrere Gründungsmitglieder befanden. In Grußworten durch den Bürgermeister, Herrn Dr. Frank Schmidt, den TuS-Vorsitzenden Thomas Theis und Fußballabteilungsleiter Volker Eckhardt, wurde auf die Wichtigkeit der Vereinsarbeit hingewiesen. In der Jedermanngruppe wird nicht nur Sport betrieben, sondern gerade die Geselligkeit sei ein wichtiger Teil im Zusammenhalt der Truppe. Sie findet immer wieder einen gewichtigen Grund zu einer gemeinsamen Feier oder Unternehmungen wie Rad- oder Schiffstouren. Die Historie der Bullen wurde von Georg Sauer hervorragend in Texte und Lieder gefasst. Musikalisch auf dem Arkordeon begleitet von Dietrich Pasold wurde so manche Episode und manches Ereignis vorgetragen. Helmut Ebenritter würdigte danach Georg Sauer für sein jahrzehnte langes Engagement in der Gruppe. Zu allen Anlässen wie runde Geburtstage oder Jubiläen der Bullenmitglieder verfasste er personenbezogene Texte und Lieder. Mit Livemusik durch die Bullenband feierte die Jedermanngruppe anschließend bis in die frühen Morgenstunden.    

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. Februar 2013 um 07:25 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 4