Suche

Terminkalender

Oktober 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online


Designed by:

Aktuelles
Jahresausflug Tanzgruppe 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 20. September 2018 um 22:19 Uhr

Spaß haben und gemeinsam etwas unternehmen. Unter dieser Überschrift starteten die Tänzer/innen am Samstagmorgen ihren alljährlichen Tagesausflug. Ziel in diesem Jahr war Trier.

 

 

Günter Klee und Heike Müller hatten in diesem Jahr die Organisation unseres jährlichen Tagesausflugs übernommen. Mit einem Fernreisebus der allerneuesten Generation der Firma Bender starteten wir am frühen Samstagmorgen in Richtung Trier. Am Rasthof Elztal wurde eine Frühstückspause eingelegt. Selbstgemachte Köstlichkeiten wurden aufgetischt und mit Kaffee und Sekt begossen. So gestärkt erreichten wir Trier, wo schon ein Stadtführer auf uns wartete. Nach einer Busrundfahrt durch die Außenbezirke wurde die Innenstadt zu Fuß begangen. Unter den Erklärungen des Stadtführers wurden die Porta Nigra, die Konstantin Basilika, das Kurfürstliche Palais, die Liebfrauenkirche, der Trierer Dom und weitere Sehenswürdigkeiten wie die Thermen Triers erkundet.

 

 

Der Rundgang endete auf dem Hauptmarkt. Dort hatten wir in einem Restaurant unser Mittagessen vorbestellt. Nach reichlicher Freizeit trafen wir uns dann wieder am Bus und fuhren zur Gutsweinstube E.von Nell am Stadtrand von Trier, unmittelbar in den Weinbergen gelegen. Der Winzerbetrieb ist seit mehr als 200 Jahren im Familienbesitz. Bei einer Weinprobe mit anschließendem Imbiss wurde die Qualität des dort angebauten Weines getestet. Neben Riesling sind dort auch Rotling, Rose´, Chardonay und Rotwein im Angebot. So verging die Zeit wie im Flug und der Bus stand bereit für die Rückfahrt.

Fazit: Die Freizeittanzgruppe hat wieder einen gut organisierten Tagesausflug bei schönstem Spätsommerwetter erlebt. Wir erfuhren viel Wissenswertes über die Stadtgeschichte von Trier und alle hatten ihren Spaß und dies immer nach dem Motto

– Nicht nur Tanzen, sondern auch Geselligkeit gehört zu unserer Tanzsportabteilung.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 20. September 2018 um 22:30 Uhr
 
Jahresausflug Tanzgruppe 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 10. April 2018 um 23:17 Uhr

Tagesausflug der Tanzsportabteilung des TuS Löhnberg 1909 e.V.

 

Nicht nur Tanzen, sondern auch Geselligkeit, ist das Motto der Tanzsportabteilung im TuS Löhnberg. So starteten die Tänzer/innen am Samstagmorgen ihren Tagesausflug ins Nassauer Land.

In diesem Jahr hatten Gottfried und Hannelore Eisen die Aufgabe den jährlichen Ausflug der Tanzgruppe zu organisieren. Mit dem Bus ging es zunächst nach Diez. Dort stand der Besuch des Schlosses Oranienstein an. Das Schloss ist eine militärische Liegenschaft und wird heute noch von der Bundeswehr benutzt. Hier konnte „Friedel“ Eisen seine alten Beziehungen als Soldat spielen lassen. Bei einer Führung über das Kasernengelände (es gilt als schönstes Bundeswehrgelände Deutschlands) und der Schlossbesichtigung erfuhren wir, dass  Schloss Oranienstein im 17. Jahrhundert erbaut und von 1704 bis 1709 zu einem prächtigen Schloss umgebaut wurde. Die direkten Vorfahren der niederländischen Königshauses lebten dort. Heute wird das Gelände aber auch für öffentliche Veranstaltungen wie die Oraniensteiner Konzerte oder das Schlossbiwak der Bundeswehr genutzt. Nach einem Sektumtrunk fuhren wir dann durch das Gelbachtal nach Bad Ems. Mit der steilsten Standseilbahn Europas ging es zum Bismarckturm hoch über der Stadt. Von hier hat man einen hervorragenden Blick über die Stadt und das Lahntal. Nach einer Stärkung im dortigen Restaurant trafen wir uns an der russisch orthodoxen Kirche zu einer Stadtführung. Neben dieser Kirche lernten wir die Sehenswürdigkeiten wie das Kurhaus, den Marmorsaal, das Theater, die Römerquelle, den Quellenturm und das Emser Kränchen kennen. Das alte Kaiserbad bewirbt sich darum als Weltkulturerbe anerkannt zu werden. Am frühen Abend brachte uns der Bus dann nach Weinähr. In der „Giebelhöll“ machte ein Musiker Stimmung und so wurde – wie es sich für eine Tanzsportgruppe gehört – das Gelernte auf der Tanzfläche umgesetzt.

Fazit: Die Freizeittanzgruppe hat wieder einen gut organisierten Tagesausflug bei schönstem Spätsommerwetter erlebt. Wir erfuhren viel Wissenswertes aus unserer  näheren Umgebung und alle hatten ihren Spaß und dies immer nach dem Motto – Nicht nur Tanzen, sondern auch Geselligkeit gehört zu unserer Tanzsportabteilung.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. April 2018 um 21:27 Uhr
 
Kinderturnen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 26. März 2018 um 20:26 Uhr

Weitere Übungsleiterinnen für Kinderturnstunden gefunden.

Die Suche nach Verstärkung für das Kinderturnteam war erfolgreich. Nach über 1jähriger Suche wurde mit  der Sportlehrerin Julia Neu aus unserem Ortsteil Selters eine kompetente Übungsleiterin für das Kinderturnen gefunden. Damit nicht genug. Es meldete sich dann auch noch Nadine Gelbert, die Inhaberin der C-Übungsleiterlizenz für Schüler und Jugendliche ist, und bot ihre Unterstützung für das Kinderturnen an. Wir sind nun vermutlich in der Lage immer (ausgenommen in den Schulferienzeiten) Kinderturnen anzubieten, auch wenn der eine oder andere Übungsleiter einmal ausfällt.

Da unser Angebot von sehr vielen Kindern angenommen wird, mussten wir die Trainingsgruppen neu einteilen. So bieten wir Dienstags zunächst für 5 und 6jährige, anschließend für 3 und 4jährige und schließlich für Vorschul/Schulkinder Kinderturnen an.

 

Leider ist es mir bisher nicht gelungen für die Kinder weiterführender Schulen eine/n Übungsleiter/in zu finden, damit wir denen auch den Turnsport anbieten können.

Horst Kroh - Hauptabteilungsleiter Allgemeinsport

 

zum Kinderturnen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. März 2018 um 20:32 Uhr
 
Trainingsplan 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 26. März 2018 um 20:17 Uhr

Die neuen Trainingszeiten für das Jahr 2018 sind im Downloadbereich verfügbar.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. März 2018 um 18:56 Uhr
 
Leichtathletik wieder im Sportangebot PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 01. Oktober 2016 um 08:34 Uhr

Ab 09. Januar 2017 Leichtathletik wieder im Sportangebot des TuS Löhnberg

 

Mit der Neugründung seiner Leichtathletik-Abteilung hat der TuS Löhnberg 1909 e.V. das Sportangebot für seine Mitglieder und Sportinteressierte erweitert und kann nun auch wieder leichtathletische Disziplinen anbieten. Nach Fertigstellung der Sportanlage am neuen DGH konnten mit Claudia Meier und Charlotte Themel zwei nach neuesten Erkenntnissen ausgebildete und überaus engagierte Übungsleiterinnen zur Mitarbeit im TuS Löhnberg gefunden werden. Sie bauen die neue Abteilung auf und werden die Trainingseinheiten leiten. Mit Beginn des neuen Jahres startet unser Angebot für jung und alt.

 

Bereits in den 50er Jahren bis in die 90er Jahre existierte eine erfolgreiche Leichtathletik-Abteilung, deren Betrieb mangels Beteiligung und fehlender Trainer dann eingestellt wurde, obwohl mit dem Bau des Rasenplatzes mit Rundlaufbahn gute Voraussetzungen geschaffen waren. Mittlerweile wurde die Rotaschebahn durch eine Tartanlaufbahn ersetzt und die Bedingungen für Läufer sind optimal. Dies wollen wir nutzen und die Leichtathletik wieder in unser Sportprogramm aufnehmen um unseren Mitgliedern ein noch größeres Sportangebot anzubieten.

 

Geplant wird das Angebot für alle Kinder und Jugendliche ab dem 6. Lebensjahr. Nach den neuesten sportpädagogischen Erkenntnissen sollen die Kleinen hier spielerisch an den Sport herangeführt und die Jugendlichen sollen nach ihrer Neigung und Veranlagung speziell gefördert werden.  Neben dem Training wird auch an Wettkämpfen der verschiedenen Altersklassen teilgenommen (z.B. Kila-Cup = Kinderleichtathletk-Wettkampf). Ein Höhepunkt dürfte dann für all unsere Mitglieder und Gäste, zwischen 6 und 99 Jahren,  die Abnahme des  Deutschen Sportabzeichens sein. Hierzu laden die Übungsleiter/innen alle Interssierten ein, sich am Training zu beteiligen und für das Sportabzeichen zu üben.

 

 

Das Winter-Hallentraining findet Montags in unserer Schulturnhalle „Auf dem Falkenflug“ in Löhnberg und Dienstags in der Turnhalle in Niedershausen statt. Wenn es das Wetter dann zuläßt, wird zu den genannten Zeiten im Freien auf dem Löhnberger Sportgelände trainiert. 

 

Geplant sind zunächst folgende Trainingszeiten;

 

Montag:                   Turnhalle Löhnberg

                                   16:30 Uhr – 18:00 Uhr  Altersgruppe 6 – 9 Jahre (Grundschüler)

 

Dienstag:                 Turnhalle Niedershausen

                                    16:30 Uhr – 18:00 Uhr Altersgruppe ab 10 Jahre und Sportabzeichen-Interessenten

 

Im Rahmen der Schul-Nachmittagsbetreuung wird ab dem zweiten Schulhalbjahr auch die Leichtathletik-AG Donnerstags von 15:00 bis 16:30 Uhr neben der Fußball-AG und der Schach-AG vom TuS Löhnberg angeboten.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung Horst Kroh –Hauptabteilungsleiter Allgemeinsport- Tel. 06471 – 61374 oder unter mail  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 21:36 Uhr
 
Jahresausflug der Tanzsportabteilung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 11. September 2016 um 20:54 Uhr

Ausflug der Tanzsportabteilung

 

An den Main und in den Spessart führte der traditionelle Ausflug der Tanzsportabteilung des TuS Löhnberg. Ziele dort waren Miltenberg und Mespelbrunn mit seinem Wasserschloss.

Am Samstag, dem 03.09.2016 trafen sich am frühen Morgen die Tänzer und Tänzerinnen der Sonntagstanzsportgruppe des TuS zu ihrem jährlichen Ausflug. Mit dem Bus ging es Richtung Wetzlar und durch die Wetterau in Richtung Main. Nach einem ausgiebigen Sektfrühstück mit „Weck und Wurst“ (hergestellt von unserem Mittänzer und Metzger Uwe Müller) erreichten wir unser erstes Ziel – Miltenberg am Main. Die Organisatoren des Ausfluges Kristina und Gert Dormann hatten dort eine Stadtführung mit abschließender Besichtigung der Brauerei Faust eingeplant. Mit den Erklärungen einer Stadtführerin besichtigten wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt am Main.

Vorbei an alten und wunderschön restaurierten Fachwerkhäusern führte uns der Weg durch die engen Strassen zur Brauerei Faust, die ihre 7 Sorten Bier noch nach alter Tradition braut. Bei einer Verkostung konnten wir uns von der Qualität und dem Geschmack der verschiedenen Biersorten überzeugen. Beim anschließenden Rundgang durch die Produktionsstätten mussten viele Treppen bewältigt werden, denn die Räume waren zum Teil in den Fels gehauen und an den Berghang gebaut. Von einer Aussichtsplattform hoch über den riesigen Lagertanks hatten wir dann eine ungestörte Aussicht über die gesamte Altstadt und dem Mainknie. Bei einer Fahrt mit einem Ausflugschiff auf dem Main ging es vorbei an steilen Weinbergen und an Steinbrüchen, in denen roter Sandstein gebrochen wurde. Mespelbrunn mit seinem Wasserschloss war unser nächstes Ziel. Bei einer Schloss-besichtigung lernten wir die Entstehungsgeschichte des Schlosses, das bis heute von seinen Besitzern bewohnt wird, kennen. Nach einem kurzen Spaziergang gelangten wir in Mespelbrunn zum Restaurant „Zum Engel“. Mit einem gemeinsamen Abendessen beschlossen wir unseren diesjährigen Ausflug, der bei idealem Reisewetter stattfand. Auf der Heimfahrt wurden dann die Organisatoren unseres nächsten Ausfluges bestimmt. Diese haben dafür nun wieder ein Jahr Zeit zur Planung. 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. September 2016 um 21:06 Uhr
 
Suche - Ausbildung Übungsleiter/in PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 01. Juli 2016 um 00:34 Uhr

Wer hat Interesse an Ausbildung Übungsleiter/in C –

Sportübergreifender Breitensport mit Schwerpunkt Kinder/Jugendliche ?

 

Zur Unterstützung seines Übungsleiterteams sucht der TuS Löhnberg 1909 e.V. Sportinterssierte, die sich zum Übungsleiter/in Breitensport mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche ausbilden lassen wollen.

Voraussetzungen sind: Interesse am Sport, Mindestalter von 17 Jahren, Bereitschaft eine Kinder/Jugendsportgruppe zu leiten. Die Kinderturngruppen des TuS werden zur Zeit von Janne Hartl und Horst Kroh geleitet. In der Gruppe sind insgesamt 50 Kinder gemeldet, von denen an den Übungsstunden immer bis zu 28 Kinder anwesend sind. Zu unserer Unterstützung suchen wir Sportbegeisterte, die sich zum Übungsleiter/in Breitensport mit Schwerpunk Kinder und Jugendliche ausbilden lassen wollen. Die Ausbildung findet an der Sportschule Frankfurt oder an der Sport- und Bildungsstätte in Wetzlar statt. Sie umfasst 7 Wochenendlehrgänge zwischen September und März (jeden Monat ein Wochenendlehrgang) und schließt mit einer Prüfung ab.

Interessierte setzen sich bitte mit Horst Kroh Tel. 61374 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. in Verbindung. Dort erfahren sie alle erforderlichen Einzelheiten.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. Juli 2016 um 00:42 Uhr
 
Jahresausflug Tanzgruppe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 24. Oktober 2015 um 07:38 Uhr

 

Jahresausflug führte die Tanzgruppe des TuS Löhnberg 1909 e.V. an die Mosel

 

Das 10jährige Bestehen nahmen die Mitglieder der Tanzgruppe des TuS Löhnberg zum Anlass einen Dreitagesausflug zu organisieren und durchzuführen. Am Freitag, dem 02. Oktober, fuhren wir nach Bruttig-Fankel an die Mosel. Dort wurden wir von Winzermeister Manfred Ostermann dem  Chef des Hotels Rebstock mit einem Glas Wein empfangen und  begrüßt.

Nach einem gemeinsamen Abendessen bat er die angekommenen Gäste zu einer Weinverkostung  in den Weinkeller. Hier konnten wir uns von der Qualität seiner Weine überzeugen. Nach dem  Frühstück am nächsten Morgen führte uns Herr Ostermann durch die Weinberge und erklärte uns die unterschiedlichen Rebsorten und  gab uns Erklärungen zum Weinanbau, speziell an der Mosel. Ziel der Wanderung, bei schönstem Altweiberwetter, war ein Rastplatz am Moselsteig hoch über Fankel. Bei einem Picknick mit Federweißem und Hausmacher Wurst genossen wir den Ausblick auf das Moseltal mit den Ortschaften Ellenz,  Beilstein und Fankel. Am Nachmittag besuchten wir Cochem. Ein Teil der Gruppe nutzte das ideale Wetter und wanderte die knapp 10 Kilometer an der Mosel entlang.  Zurück fuhren wir mit einem Dampfer bis nach Beilstein. Dabei mussten wir die Schleuse von Fankel durchfahren. Über den Moselsteig oder den Radweg liefen wir dann zurück zu unserem Hotel. Nach einem gemeinsamen Abendessen aller Hotelgäste war ein Tanzabend angesagt. Zu den Klängen eines Alleinunterhalters konnten wir unserem Hobby, dem Tanzen, nachgehen. Beim Line-Dance zu Disco-Fox Musik schlossen sich spontan andere Gäste unserer Gruppe an und hatten viel Spaß an der Bewegung zur Musik. Am Sonntag war dann die Rückreise angesagt. Durch das Moseltal gelangten wir nach Lahnstein in die Maximilians Brauwiesen. Mit einem gemeinsamen Mittagessen beendeten wir unseren Jubiläums-Jahresausflug, der von Tanja und Uwe Müller bestens organisiert worden war. Auch ihre Stoßgebete zum Wettergott wurden erhört und so verlebten wir ein wunderschönes und sehr harmonisches Wochenende mit unserer Tanzgruppe.

(Bilder zum Ausflug in der Bildergalerie)

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 24. Oktober 2015 um 07:48 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3